Kontakt

MikroBiotiX e.U. - Mag. (FH) Ewald Baumgartner, MSc

Hertha-Firnberg-Straße 9/467
1100 Wien

Telefon +43 1 330 90 90
Fax +43 1 330 90 90-99

%6F%66%66%69%63%65%40%6D%69%6B%72%6F%62%69%6F%74%69%78%2E%61%74

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

____________________________________

Kostenlose Erstberatung

Rufen Sie mich an!

Tel: +43 1 330 90 90

Die Beratung kann nach Vereinbarung in Wien und Umgebung oder auch telefonisch erfolgen.

top

Das Wirken Effektiver Mikroorganismen nach Umweltkatastrophen

Wir fühlen uns wohl, wenn unsere Darmflora im Gleichgewicht ist. Unsere Gärten grünen und blühen, wenn wir sie auf natürliche Weise mit Effektiven Mikroorganismen unterstützen. Dass Kleinstlebewesen (Bakterien, Hefen, Pilze) für dies und mehr verantwortlich sind, wissen die wenigsten Menschen.

Beim Einsatz zum Gewässerschutz wird das positive Wirken der winzig kleinen Helfer, der Effektiven Mikroorganismen, auch optisch sichtbar. Nach Hochwasserkatastrophen helfen sie beim Bekämpfen von Feuchtigkeit und Schimmel sowie beim Beseitigen von Fäulnisprodukten und damit verbundener übler Gerüche.

Drastische Auswirkungen von Hochwasser auf die Wohnqualität

Ist ein Haus von Hochwasser betroffen, dann bleibt viel Feuchtigkeit zurück. In diesem feuchten Milieu gedeihen Schimmelpilze. Gelangt Schimmel in die Atemluft, dann macht er krank. Eine natürliche Methode gegen diese Nachwirkung von Hochwasser ist der Einsatz von Effektiven Mikroorganismen. Zunächst werden die befallenen Flächen mit Alkohol abgerieben. Dies zerstört das Mycel des Schimmelpilzes. Nun „fressen“ die Effektiven Mikroorganismen den Rest. Die in den Präparaten enthaltenen Hefepilze besiedeln die behandelte Fläche, wodurch ein weiterer Schimmelbefall gestoppt wird.

So wirksam helfen Effektive Mikroorganismen

Effektive Mikroorganismen können als Inhalt im Putzanstrichen zugunsten einer schnelleren Flächentrocknung verwendet werden. Verschlammte Räume nach einem Hochwasser können schon im feuchten Zustand mit Effektiven Mikroorganismen behandelt werden. Diese ernähren sich von den angeschwemmten Schlammpartikeln, was die Trocknung beschleunigt und den Raum auf vollkommen natürliche Weise reinigt. So kann auch in einem überschwemmten Garten verfahren werden. Hier gilt es, Fäulnis nach dem Hochwasser einzudämmen. Denn diese riecht nicht nur übel, sondern schadet auch der Vitalität von Pflanzen, Boden und Tieren.

Die Umwelt mit Effektiven Mikroorganismen aufatmen lassen

Ist eine Weile nach einem Hochwasser die Balance im Haus und Garten wieder hergestellt, wirken Effektive Mikroorganismen weiter positiv. Sie ersetzen in sehr vielen Einsatzbereichen künstliche Reinigungs-, Klär- und Düngemittel. Auf diese Weise kommt die durch Umweltkatastrophen gestörte Umwelt wieder rundum in einen gesunden, unbelasteten Zustand.